Python-Adventskalender

Dieses Jahr haben wir vom Python-Kurs uns etwas ganz Besonderes für euch überlegt: Einen Python-Adventskalender!

Wir hoffen, ihr habt viel Spaß beim Lernen mit Python!

Achtung: Sämtliche Videos werden aktuell bei YouTube gehostet. Wir haben leider keinen Einfluss auf Werbung oder die Vorschläge am Ende der Videos.

In 24 Türchen könnt ihr hier die Grundlagen der Programmiersprache Python erlernen. Python gehört zu den beliebtesten Programmiersprachen, die aktuell genutzt werden! Gerade für Anfänger eignet sicht Python als erste Programmiersprache, da sie sehr mächtig ist und gleichzeitig eine einfache Syntax (also quasi “Schreibweise”) hat.

Der Adventskalender ist so aufgebaut, dass jeden Tag ein Colab-Notebook freigeschaltet wird, in dem Aufgaben programmiert werden können. Der große Vorteil von Colab ist, dass Python nicht lokal auf dem Computer installiert werden muss, sondern direkt im Browser programmiert werden kann! Ihr benötigt lediglich einen Google-Account.

Zu jedem Notebook wird zusätzlich ein Video hochgeladen, in dem in 5-10 Minuten erklärt wird, was in dem Notebook gelernt werden soll. Abschließend gibt es Übungsaufgaben, in denen das soeben Gelernte angewendet werden kann.

Am Ende des Adventskalenders (also an Weihnachten) solltet ihr genug Grundlagen gerlernt haben, um in unserem Python-Kurs teilnehmen zu können, in dem wir Programmierprojekte umsetzen.

Türchen 24 – Python installieren

In Türchen 24 möchten wir Python bei uns zuhause installieren.

Türchen 23 – APIs

In Türchen 23 nutzen wir Online-Dienste von Drittanbietern.

 

Türchen 22 – QR-Codes

Türchen 22 vertieft das Thema Packages noch ein wenig mit einem Anwendungsbeispiel.

Türchen 21 – Operator Overloading

In Türchen 21 stellen wir uns die Frage, wie wir Klassen um Operatoren erweitern können.

Türchen 20 – Plotten 2

In Türchen 20 befassen wir uns nochmal etwas tiefer mit dem Thema Plotten.

Türchen 19 – Plotten 1

In Türchen 19 möchten wir uns ansehen, wie man Daten anschaulich darstellen kann.

 

Türchen 18 – Packages

Türchen 18 erklärt, wie man Python um viele hilfreiche Funktionen erweitern kann.

Türchen 17 – Klassenvererbung

Türchen 17 vertieft nochmal das Thema Klassen.

Türchen 16 – Klassen

Türchen 16 öffnet uns die Tür in die Welt der objektorientierten Programmierung.

Türchen 15 – Debugging

Türchen 15 befasst sich mit dem Finden und Beseitigen von Fehlern.

 

Türchen 14 – JSON

Türchen 14 befasst sich mit einer Möglichkeit, Dictionaries abzuspreichern.

Türchen 13 – Dictionaries

Türchen 13 befasst sich mit einer neuen Datenstruktur: Dictionaries.

 

Türchen 12 – Interation vs. Rekursion

Im zwölften Türchen geht es nochmals um Funktionen, dieses Mal reden wir über Rekursion.

Türchen 11 – Funktionen, Teil 2

Im elften Türchen gehen wir nochmal tiefer auf Funktionen ein.

 

Türchen 10 – Funktionen, Teil 1

Im zehnten Türchen starten wir mit Funktionen.

 

Türchen 9 – Strings, Teil 2

Im neunten Türchen gehen wir nochmal tiefer auf Strings ein.

 

Türchen 8 – Strings, Teil 1

Im achten Türchen starten wir mit Strings.

Türchen 7 – List Comprehension

Im siebten Türchen sehen wir uns an, wie wir Listen und Schleifen elegant kombinieren können.

 

Türchen 6 – Schleifen

Im sechsten Türchen geht es um while- und for-Schleifen.

Türchen 5 – Listen und Slicing

Im fünften Türchen nutzen wir Listen, um mehrere Werte in einer Variable zu sammeln.

 

Türchen 4 – Bedingungen und Vergleiche

Im vierten Türchen geht es um die erste Kontrollstruktur: If-Abfragen.

Türchen 3 – Variablen und Datentypen

Im drittenTürchen erfahren wir, wie Python mit Daten arbeitet.

 

Türchen 2 – Arithmetische Operatoren

Im zweiten Türchen sehen wir, wie man Python zum Rechnen benutzen kann.

 

Türchen 1 – Einführung in Python und Colab

Im ersten Türchen möchten wir gerne Colab kennenlernen und ein bisschen was über den Hintergrund von Python erfahren.